Firmenkonto

Firmenkonto Vergleich 2020

Was genau ist ein Firmenkonto ? Ein Firmenkonto bezeichnet im Allgemeinen ein Girokonto für Firmen oder Gewerbetreibende über das sämtliche Ausgaben und Einnahmen verwaltet, durchgeführt und dokumentiert werden. Für jede Firma empfiehlt sich eine strikte Trennung von Firmenkonto und Privatkonto, da hierdurch eine mühselige und aufwändige Trennung der privaten und beruflichen Zahlungen entfällt.

Zusätzlich bietet ein Firmenkonto wichtige Funktionen, welche bei einem Privatkonto nicht vorgesehen sind. Die regulären Funktionen sind bei einem Firmenkonto jedoch ähnlich wie bei einem herkömmlichen Girokonto. Daher wird das Firmenkonto teilweise auch als Firmengirokonto bezeichnet. Mit einem Firmenkonto können demnach Überweisungen durchgeführt, Daueraufträge eingerichtet und natürlich Einzahlungen von Kunden entgegen genommen werden.

Zu jedem Firmenkonto gehört zudem in der Regel eine EC und eine Kreditkarte (z.B. VISA, EC-Maestrokarte etc.) mit welcher die Firma bzw. der Geschäftsführer oder Bevollmächtigte an Bargeldautomaten Geld abheben können.


Voraussetzung für die Eröffnung eines kostenlosen Firmenkontos

Firmenkonto kostenlos

Firmenkonten sind die typischen Konten, die von Banken speziell für Firmen und Unternehmen angeboten werden. Mit diesem Angebot von Firmenkonten verbinden die Banken eine Betreuung durch eine spezielle Abteilung für Geschäftskunden und einen persönlichen Ansprechpartner für jede Firma. Gleichzeitig aber verbinden Banken mit der Einrichtung von Firmenkonten auch höhere Gebühren, als für private Girokonten berechnet werden.

Kostenloses Firmenkonto für Selbständige

Trotzdem sollten Selbstständige, Firmen und Freiberufler nicht auf die Einrichtung von Firmenkonten verzichten. Es kann von großer Wichtigkeit sein, die privaten und die geschäftlichen finanziellen Angelegenheiten zu trennen. Wird auf die Einrichtung eines Firmenkontos verzichtet, so besteht die Gefahr, dass der Überblick über die finanzielle Lage des Geschäftsbetriebs verloren geht. Außerdem können dem Finanzamt die Finanzbewegungen auf einem Firmenkonto besser verdeutlicht werden, als wenn geschäftliche Einnahmen und Ausgaben mit den privaten vermischt sind.


Firmenkonto Angebote 2020

Firmenkonto

Firmenkonten werden inzwischen auch von einigen Direktbanken als Online-Konten angeboten. Sie bieten den besonderen Vorteil, dass sie zum einen kostenfrei angeboten werden, zum anderen besonders flexibel sind und Verfügungen auf diese Art jederzeit und an jedem Ort möglich sind. Neben der gebührenfreien Kontoführung bietet ein Firmenkonto bei Direktbanken viele weitere Vorteile, wie kostenlose EC- und Kreditkarten, Guthabenverzinsung und die Möglichkeit, an allen Orten der Welt kostenlos über Bargeld zu verfügen.

Kostenloses Firmenkonto online

Firmenkonten, die wie Privatkonten online geführt werden können, bieten Flexibilität und Bequemlichkeit. Selbst dann, wenn sie mit einer geringen Kontoführungsgebühr berechnet werden, so besteht doch immer die Möglichkeit, diese Kosten als Geschäftskosten steuerlich berücksichtigen zu lassen. Die Gebühren für ein Firmenkonto werden bei vielen Banken pauschal erhoben, wobei gleichzeitig eine unbegrenzte Anzahl an Buchungen in der Gebühr enthalten ist.


Diese Seite zum Thema Geschäftskonto bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 4.2 / 5. Anzahl Bewertungen: 315

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.